Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

kelten römer museum manching  |  E-Mail: info@museum-manching.de  |  Online: http://www.museum-manching.de

Kindergeburtstag im Museum

 

Kindergeburtstag im Museum

 

Ein archäologisch-geschichtliches Erlebnis der besonderen Art erwartet die Geburtstagsgäste in der Museumswerkstatt des Museums. In einer erlebnisreichen und aufregenden Führung werden die Kinder in die Welt der Kelten und Römer an der Donau entführt. Zum Abschluss des Rundganges können Sie sich als Passagiere in einem nach gebauten Römerschiff in die Rolle von rudernden Soldaten versetzen.
Anschließend besteht die Möglichkeit eine kleine Pause einzulegen, z. B. um selbst mitgebrachten Kuchen und Getränke zu verzehren (Geschirr und Gläser bzw. Tassen müssen selber mitgebracht werden, da im Museum nicht vorhanden!)
Nach der Stärkung fertigen die Kinder unter Anleitung Funde aus unserer Vergangenheit aus verschiedenen Materialien an. Somit nimmt jedes der Kinder ein einzigartiges Andenken an den unvergesslichen Besuch im kelten römer museum mit nach Hause. Das Geburtstagskind erhält ein exklusives Geburtstagsgeschenk.
Es stehen mehrere Programme für folgende Altersgruppe zur Auswahl

 

 

 

8.-13. Geburtstag:



1. Römische Taubenfibel fertigen (8.-9. Geburtstag)

Gab es damals eigentlich schon einen Reißverschluss? Nein! Asterix wie Caesar verschlossen ihre Mäntel mit einer Art Sicherheitsnadel, die die Römer fibula - also Fibel - nannten. Einige der römischen Fibeln wurden sogar in Gestalt von Tieren gefertigt - wie z. B. eine Taubenfibel aus Oberstimm. So eine Fibel kann bei diesem Programm mit einfachen Mitteln voll funktionsfähig hergestellt werden. (100 Euro)

 

© Bild: G. Nixdorf

2. Keltisches oder römisches Medaillon prägen (ab 9.-13. Geburtstag)

Sowohl Kelten als auch Römer verzierten nicht nur Schmuckstücke sondern auch ihre Waffen mit verschiedenen Ornamenten. Sicher hatten viele der Muster eine Bedeutung, z. B. Unheil vom Träger abzuwehren. Jedes Kind entwirft nach antiken Vorlagen sein persönliches Muster, welches im Anschluss auf Metall übertragen wird. Damit es auch echt antik aussieht, bekommt das Medaillon noch eine Spezialbehandlung - Fertig ist der Glücksbringer! (100 Euro)


3. Schatz der Kelten (ab 9.-13. Geburtstag )

Hätte der Kelte, der den Manchinger Goldschatz vergraben hat, so eine Schatulle gehabt, wie sie bei diesem Programm von jedem gefertigt wird, so hätte er sicher diese zum Verstecken benutzt! Die Kinder gestalten einen Metallbeschlag, der die Manchinger Eule zeigt. Dieser wird als Verzierung auf ein stabiles Kästchen aus Pappe aufgebracht. In der Schatulle lassen sich hervorragend kleine Schätze - z. B. Schmuck oder Sammelbilder - aufbewahren. (125 Euro)


4. Römisches Mühlespiel herstellen (ab 10.-13. Geburtstag)

Nach diesem Programm geht jeder Teilnehmer mit einer Mola rotunda in folliculum, also einem Rundmühlespiel in einem Ledersäckchen nach Hause! Die Rundmühle war ein beliebter Zeitvertreib von römischen Soldaten und mit Sicherheit auch von römischen Kindern. (100 Euro)